Schönes Beispiel für einen Kompromiss, den man manchmal machen muss:

Ich bin ja bekennender Fan von Form follows Function – aber hier habe ich einen Kompromiss zugunsten der einfach schöneren Optik [nicht nur, dazu später mehr] gemacht:

Arbeitsplatte Küchenblock

9,20 kg

das ist auch der Grund warum ich keine separate Arbeitsplatte einsetzen wollte. holy shit fast 10 kilo, aber watt willste mache?

Warum hat das Ganze auch noch 2 Tage gedauert? Nun stift verleimtes Voll Holz gibt es idR in 400 mm Breite. Davon hatte ich noch 2 Platten hier. Ich brauche aber 520 mm. Daher habe ich daraus eine gemacht:

Vorbereitung für die Stift Verleimung

da weite Teile der Platte wieder ausgeschnitten werden, macht es natürlich keinen Sinn flächig und gleichmäßig verteilt Stifte zu verleimen!

passendes Werkzeug

320 er Körnung final

aus 2 macht 1

zusammen gepresst und verleimt, dann geschliffen, zuletzt mit 320er Körnung

Verpressen

kaum die neue Platte zusammengeleimt, wird schon wieder Maß für die Säge genommen…

immer schön sachte, schwer mit schmalem rahmen geht schnell kaputt!

Walnuss Öl zieht ins Holz ein und trocknet aus – im Gegensatz zu Olivenöl!

geschnitten und geölt

Spüle und Kochfeld Mockup

Spüle und Kochfeld Mockup 2

Es geht nun weiter mit dem Küchenblock in Flightcase Bauweise