Möwen am Kölner Rheinufer – Canon FDn 100mm F2.8 / 50mm F1.4 an Sony Alpha 6000

Eigentlich sind Möwen ja nicht unbedingt eine typische Fauna für die Kölner Bucht, allerdings sehr wohl für Häfen.

Passender Weise entschloss sich die Stadt Köln bei der Planung des Kölner Rheinauhafens für die Beibehaltung der Kräne. Teils im Hintergrund zu sehen. Damit passen dann auch die hier zu findenden Möwen perfekt ins Bild …

Zur Erinnerung: Alle Aufnahmen mit dem Canon Festbrennweiten sind manuell fokussiert! und nicht nachbearbeitet, eine leichte CA bei offen-Blende ist also zu erwarten.

Möwen Kölner Rheinau Hafen Sony Alpha 6000 Canon FD 100mm

Möwen Kölner Rheinauhafen Sony Alpha 6000 Canon FD 100mm

Altstadt Köln: Inline Skater – back to the 80ies!

Ja es gibt sie noch, gleiches Hobby, gleiche Hütchen, gleicher Slalom Parcours, gleiche Umgebung, gleiche Klamotten, gleiche Musik?, gleiche Anzahl der Rollen – nur jetzt hintereinander 🙂

Eigentlich ist mein spontaner Gedanke bei Slalom und Skates dieser

80 Roller Skates

modern ist es wohl eher so 🙂

Altstadt Köln: Seifenblasen Entertainment

Wider aller Game-Boys, Playstations und Smartphones gibt es doch immer noch simple Dinge, die die Kids auch heute noch begeistern: Seifenblasen!

Die beiden Herren sind in diesem Momenten echte Helden der Kids 🙂

Ich war mit dem FD Canon 100mm F2.8 an der Sony NEX 5 unterwegs und wollte an einem schönen, sonnigen Tag ein paar shots machen. Merke: Mit einiger Übung ist es auch möglich manuell Seifenblasen in der Luft zu fokussieren.

 

Kölner (Halsblatt-) Sittiche – Testaufnahmen Canon 200mm F4 an Sony NEX 5

Die Kölner Sittiche sind eigentlich ein Kuriosum und gehören natürlich nicht nativ in unsere Breitengrade. Tatsächlich ist die Vogelart Anfang der 70er im Rheinland ansässig.

Diese Kolonien machen, wenn sie irgendwo versammelt sind, einen Höllenkrach und sind insofern auch nicht zu “übersehen”. Am Rheinpark sind riesige Bäume besten Schutz bieten- > quasi die absolute Tarnung und man fragt sich die ganze Zeit woher kommt das Gezwitscher?  Schlussendlich habe ich sie aber dann doch erwischt! 🙂

Ausrüstung dabei war meine Sony NEX 5R mit Adapter und dem Canon FD 200mm F4. An diesem Tag war es sehr sonnig und hell.

Einstellungen an der Kamera deshalb:

Blende am 200er: F4 bis 5.6 am 50er im ersten Bild: F5.6

ISO: 100

Verschlusszeit: Am 200er 1/800-1000, am 50er rund 1/2000

Es war wirklich sehr schwer diese Biester zu erwischen 😉 – man könnte meinen sie haben einen Sinn für “in Fokus”. Denn sobald ich (manuell- logisch) scharf gestellt hatte, waren sie entweder gleich weg oder drehten sich um… aber seht selbst:

Sittiche am Rheinpark Canon 50mm F1.5 an NEX

Sittiche am Rheinpark Canon 50mm F1.5 an NEX

Kölner Sittiche (16)

zu spät …

Schlosspark Stammheim – Köln

Der Schlosspark in Köln Stammheim war eine kleine Session wert. Nicht spektakulär aber einige coole Skulpturen zu sehen und mit der Lage/Blick auf den Rhein bei sonnigem Wetter sehr nett.

Baaank

Bänke im Schlosspark Stammheim

 

 

Cologne @ Night v1

Ich war wieder in einer Photomission nachts in Köln unterwegs.

Warum nachts? Weil ich einfach das Flair der Großstadt in der Nacht/ im Dunkeln liebe – und Köln hat hier einiges zu bieten!

Aber seht selbst….

b.t.w. es war ziemlich diesig schon am Abend. Das war mir im Grunde egal, weil ich mit der Sony NEX5R und dem Canon 50F1.4 unterwegs war und folglich mit ner 75er Brennweite recht kurz fotografiert habe. Lustig die Jungs mit ihren Stativen, die bei dieser schlechten Fernsicht den Kölner Dom ablichten wollten. Nicht nur einer, sondern eine Truppe von 6 Leuten.

Was ich unbedingt testen wollte sind die “blur” ( Bokeh) Effekte bei Offenblende.Schöne runde Kreises sollen es sein (steht die Lichtquelle im Hintergrund in einem Winkel wird aus dem Kreis ein Oval).

 

_DSC0004

Bokeh NEX5R mit Canon FD 50F1.4

Kölner KfZ Zulassungsstelle – würdig einer Millionenstadt?

image Tja diese Tage fallen wohl alle unter das Motto: “Ser ju kähn mäik nafing”. Aber wenn man gerne Autos kauft und diese auch fahren will geht’s nicht anders! Ich dachte mit soeben ich muss irgendwie die nächsten Stunden herum bringen und mich beschäftigen und starte mal einen Live Blog:

Aktueller Status am Samstag, um 9.55h: Die Zulassungsstelle öffnet um 10h, es stehen bereits 40 gezählte Personen VOR der Tür.

ÖFFNUNGSZEITEN: Diese Zeiten, siehe oben, gelten nicht mehr. Und jetzt raten wir alle mal! Sind die Öffnungszeiten länger oder kürzer geworden? In der viert größten Stadt Deutschlands kann man täglich bis Mittags und zusätzlich am Samstag den Service der Zulassungsstelle nutzen, Nachmittags ist grundsätzlich geschlossen!

Art Cologne – Köln April 2014

Art Cologne

Art Cologne Köln 2014

Kölnskulptur oder Skulpturen in Köln

Der Skulpturenpark in Köln, sehr interessant. Die Skulpturen bringen die Besucher hier teils zum schmunzeln, teils zum Nachdenken.

Obacht, da in der Nähe der Zoobrücke liegend ist, wie immer in Köln bei Brücken, Vorsicht walten zu lassen.

Kunst oder Unvermögen?

Kunst oder Unvermögen?

 

DSC00083

Fenster mit Ausblick

Köln spielt Schiffe versenken

Köln spielt Schiffe versenken- treffender kann man wohl diese Situation nicht beschreiben. Ich möchte sogar sagen Köln nimmt es sportlich, quasi olympisch:

olympisch Ich bin zwar kein Express Leser- aber für diejenigen, die nicht aus dem Rheinland kommen und denen damit die Meldung entgangen ist, hier noch mal der Link zum Express:

Köln spielt Schiffe versenken- Express Meldung 19.08.2013

Man nennt es auch die “Deutzer Platte”. Die meisten Leser meiner Seite kennen wohl eher die Platte bei Agadir- wider etwas dazu gelernt. Hier liegt die Maranta auf Grund, ein Kohle Schiff (sprich Schüttgut). Vielleicht hätte man eich bei der Taufe des Schiffs einen besseren Namen überlegen sollen. Die Verwandtschaft zum “Manta” ist einfach zu groß- womit sich dann auch die geringe Bodenfreiheit erklären würde!