4500h Restauration / Umbau in 83min: Sieben3 Ford Quigley 7.3 von 2013 – 2022

Das Projekt Sieben3 ist fertig!

Bedeutet ich habe alles, was ich mir vorgestellt habe, beim Quigley umgesetzt. Die Technik läuft, der Camper Ausbau ist komplett, mit Küche, Heizung, PV, Dusche, Tanks, das Fahrwerk ist fertig und überholt / verbessert, der Antrieb dito und das Auto neu teillackiert in mattschwarz.

Nächsten Sommer kommt noch ein H-Kennzeichen drauf.

Das Ganze habe ich ja in ca. 210 Artikeln hier „zusammen“ gefasst …. aber stelle immer wieder fest, dass das für viele zu viel Info ist. Daher einfach mal ein paar Tage in Blackmagic DaVinci Resolve verbracht, aus den ca. 5-6.000 Fotos 1585 heraus gesucht, die zusammenfassen was ich umgesetzt habe und eine Hand voll Videos dazu gepackt.

Das ist dabei heraus gekommen. have fun … 

Sieben3: Neu Lackierung 2022 – RAL 9005 matt

So – das war mal ein Projekt. Klar wird das nicht trivial und das war schon vor Jahren klar. Buchstäblich 10 Jahre habe ich schon im Kopf die Farbe zu ändern. Nach meiner Beobachtung haben viele Menschen immer ganz hohe Ansprüche – aber keine Lust das zu bezahlen. Mein „Lackierer“ sagte mal zu mir, er würde für den Quigley 30.000€ veranschlagen, wenn er den schön und neu Lackieren soll. 30k. Er verwendet Glasurit, der Liter kostet je nach Farbton 400€. Ich habe 5 verbraucht. Schleifen … und abkleben … waren ein paar Stunden Arbeit. 😅

nachher

vorher

Livetime-Windows User auf Apple MacBook Air M1 umgestiegen – ein „Experiment“

Ich habe 2003 meinen 1. PC selbst gebaut und davor, wie danach, faktisch nur Windows und selten Linux Systeme benutzt. Ich habe mehr als 15 Notebooks genutzt und etwa genauso viele PCs und Server gebaut. Z.T. habe ich auch Mac OS als parallel System auf einem Thinkpad gehabt oder in einer VM. Einfach aus Interesse. Ich fand Mac OS immer nicht so prall – die Hardware war es eh nie. Dann kam der M1 …

9 Jahre und 4500h später … Sieben3 in 4K

9 Jahre und 4500h später … Sieben3 in 4K, im Stand Sommer 2022. 

Der Status von Sieben3 hat sich allein dieses Jahr 5 mal verändert! [Unterfahrschutz, Abschleppöse, Staukiste rechts und links und Druckspeicher Behälter]Daher stets ein ongoing Projekt.

Roadtrip 2022: Sieben3 Südfrankreich again and again; 2022

Tja, 2022 gab es nicht viele Neuigkeiten für Sieben3 zum Thema Reisen, technisch nur Kleinigkeiten aber die neuen Stauboxen haben sich bestens bewährt!

France 2022 Tour 2022 mal wieder über ca. 2500 km nach Süden und zurück. Selbstverständlich keine Autobahn – denn ich fahre ja keinen Transporter / Sprinter oä – also die Kiste, die auch der Malermeister für seine Farbeimer nutzt – sondern eine ziiiemlich coole Karre, die Spaß macht zu fahren. Hätte ich einen Sprinter würde, ich auch Autobahn fahren, denn dann will ich ja so schnell wie möglich wieder aussteigen!

Sieben3 Aufbau 2017: Tag 9 – 15 > Dachluke revidieren, Dachhimmel in Alcantara, Airline #1 – Update 2022

Sieben3 „Aufbau“ entwickelt sich eher in Richtung Restaurierung! Ich bin zwar ein Freund von praktikablen Lösungen aber ich hasse es Dinge 2 mal anfassen zu müssen, vor allem, wenn ich es schon vorab absehen kann. Allerdings habe ich nicht die Zeit und auch nicht die Lust daraus ein Langzeit Projekt zu machen [… ich weis es klingt ironisch, weil ich die Kisten schon 4 Jahre habe].

> Ergo, alles was später nicht oder nur mit viel Aufwand revidiert werden kann, wird SOFORT gemacht. Alles, was einen zugigen ersten Roadtrip verzögert und dafür nicht relevant ist, wird später erledigt!

Dachluke 2022 kleben