Rhein Waal 4×4 2020 – Camping Area

Die Rhein Waal 4×4 Messe ist ebenfalls mit einer Camping Area verbunden, wie zB die Abenteuer Allrad, die bekanntlich 2020 ausgefallen ist. Die Rhein Waal wurde verschoben, von April auf August.

Ich war dieses Jahr wieder auf der Messe aber nur relativ kurz. Die üblichen Verdächtigen waren auch wieder da, wieder TigerExped, die ja nur um die Ecke müssen aber viele waren auch nicht gekommen. Insgesamt, wieder am Samstag da, würde ich die Zuschauer Anzahl etwa mit dem letzten Jahr vergleichen, Camping Area dito.

Photos habe ich am Sonntag Morgen von den Fahrzeugen auf der Camping Area gemacht, von der Messe habe ich gar keine gemacht. Sonntag Morgen, gegen 7 Uhr bedeutet aber auch, dass es kaum, Farben und Kontrast gab.

Mein Fokus lag auf den Fahrzeugen, die ich interessant finde. Also habe ich das x-te G Modell mit Dachzelt nicht fotografiert. Etwas Besonderes darf es schon sein oder selten, zB

1982

CarFreitag am Nürburgring 19.04.2019 mit dem E350 4×4, Grill und so …

…tja der ganz normale Wahnsinn am Nürburgring an diesem Tag. Du kannst davon ausgehen, dass rund 10 km im Umfeld der Strecke nur Stop-and-Go Verkehr ist, umgangssprachlich auch Stau. Das richtig Auto dafür ist natürlich mein Truck: Schön Fuß auf der Bremse, lösen, auf die Bremse etc..

Lässig hingestellt und alles nötige dabei, Küche, Grill und so…

4×4 Rhein Waal in Kalkar 2019

Neue 4×4 / Offroad Messe – da fahrn wir mal hin …

Ein kleiner Eindruck mit einigen Photos. Von dem Messeständen habe ich nicht allzu viele Photos gemacht, da vieles für mich nicht (mehr) interessant ist oder anders herum, nur für mich – aber niemand sonst interessiert, dann habe ich Photos weg gelassen. Das Aussengelände ist sehr cool! Dort haben auch viele gecampt, wie zu erwarten sehr coole Kisten dabei, ein russischer Bus, sehr cool, die Deutz, Hauber, 170er aber auch 110-17, wohl wegen der Nähe zu NL und DK (die diese ja als Armee Fahrzeuge hatte). Super geil auch der Bucher Duro: Geniales Fahrzeug, DeDion Achsen, wenn ich mich nicht täusche, hier steckt ein 4,3l VM Diesel drin, ein Allison Automatik, verwindungsfreier Rahmen …

Die Messe Halle selbst ist eine Katastrophe! Für ein Musik Konzert gut, da innen schön dunkel, für eine Messe, in der Produkte präsentiert werden sollen schlimm: schwarze Decke, schwarze Wände, schwarzer Teppich! Man sieht einfach nichts, abgesehen davon, dass diese dunkle Höhle auch leicht depressiv macht. Auf den meisten Ständen konnte man einfach nichts erkennen. alle Photos in der Halle sind in RAW massiv in der Helligkeit hoch gezogen, anders wäre nichts zu erkennen oder gar als JPEG. Keine Ahnung welcher Azubi das Konzept geschrieben hat.

DAF YA-4440 4×4 LKW

Dakar 2017 – Trucks – Video Übertragung/ Playlist – Argentinien, Bolivien, Paraguay

Eines der spannendsten Motorsport Events läuft bekanntlich zur Zeit wieder! Das haut einen glatt um …

Die Dakar läuft dieses Jahr durch Bolivien, Paraguay und Argentinien. Sehr interessanter Weise spielt dieses Jahr das Wetter verrückt: Bolivien ist ja für gewöhnlich eine sehr trockene Region, wie wir spätestens in James Bonds Quantum of Solace schon gelernt haben oder dieser Meldung aus dem letzten Jahr nach: Schlimmste Dürre seit 25 Jahren. Jetzt alles anders …

lang erwarteter Regen in Bolivien Januar 2017

Bad Kissingen 2016 – Abenteuer Allrad, Camp Arena

Die Abenteuer Allrad ist jedes Jahr ein fester Programm Punkt in meinem Kalender. Dieses Jahr also die Auflage 2016, vom 26.-29.05.2016. Oben auf dem Berg findet jedes Jahr die größte Messe Europas für Allrad Fahrzeuge und Zubehör statt.  Siehe 2013, 2014, 2015.  Erster Eindruck: Es ist VOLL!  Das Gelände der Camp Arena ist bereits vergrößert, u.a.  mit den Trigema  Parkplatz aber sehr eng ist es trotzdem. Das Wetter an Feiertag sensationell, sonnig aber nicht so irre heiss mit 36 Grad, wie letztes Jahr. Freitag morgen allerdings Regen ab 6h, mal sehen was der Tag so bringt…

Bitburg Race Days Juli 2015, Dragrace 1/4 Meile

Die Race Days auf dem Flugplatz in Bitburg: Cooles Event, coole Fahrzeuge – heißes Wetter! Wir erinnern uns: 33 Grad im Schatten und das in der Eifel! Entsprechend war es auch nicht so ganz einfach, vor allem für die aufgeladenen Fahrzeuge, die Zeiten zu halten. Ziemlich archaisch das ganze – aber das macht ein Dragster Rennen über die 1/4 Meile ja auch so geil!