Eine vernünftige Handy Halterung, gerade bei einem Fahrzeug à la Z3, ist ein MUST. Im Z3 muss man schon ziemlich die Hände voll zu tun 🙂 – vor allem, wenn es schnell gehen soll.

Alles, was auf dem Markt ist, habe ich durch probiert und nichts davon gefiel mir: Halterungen in der Scheibe kommen gar nicht in Frage, Halterungen in den Lüftungsschlitzen dito. CD Schlitz ist theoretisch eine Option, meine Headunit hat aber natürlich kein CD/DVD LW, weil völlig uninteressant. Dazu kommt, dass solche Halterungen, das Smartphone im Winter kochen und im Sommer über die Klima tiefkühlen! Ergo >

Smartphone Halterung BMW Z3 Coupé

Dies hier ist quasi schon die Version 2. Diesmal für ein deutlich größeres 5,5″ Display und vertikal. Leider sind heute fast alle Applikationen auf vertikale Nutzung – auch Navi Apps! – ausgelegt.

Zunächst habe ich mir eine zweite Lüftungseinheit für die Mitte besorgt, um die originale später wieder einbauen zu können. Aber auch so ist es rückrüstbar. Das Ganze ist pretty straight forward:

  1. Rechtes Lüftungsgitter herausgenommen.
  2. Holzbalken angepasst. Wichtig ist dabei, dass dieser nicht zu lang ist (ca. 2-3 cm innerhalb der Lüftung), damit die Luftzufuhr, wie original funktioniert und verschließbar ist. Angepasst, angeschrägt, 2 Nuten rechts und links gefräst, die auch den Stop nach hintern markieren. Oben und unten (nicht zu sehen) die Spalten mit hitze-/ kältebeständiger Masse verschlossen. Von rechts mit 2 Holzschrauben durch die Lüftungseinheit fixiert.
  3. Geschliffen, grundiert und lackiert – und weil ich nicht warten wollte – im Backofen getrocknet.
  4. Mit PU Kleber die eigentliche Smartphone Halterung fixiert. Hier ist unter Umständen der Clou. Da es keine vernünftige Halterung für mein Device auf dem Markt gibt und eine Einhand Bedienung wichtig ist, habe ich ein sog. “Flipp-Case” verwendet. Dabei habe ich das vordere Cover geopfert und abgeschnitten. Das Rückteil, wie oben, verklebt.
  5. Das Netzteil lässt sich ohne großen konstruktiven Aufwand nicht an der Halterung fixieren. Das USB Kabel aber durch die Halterung (Lüftungsgitter) durch das Armaturenbrett (Nut gefräst) nach unten geführt.
  6. Da ich die Kriese bei herumhängenden Kabeln bekomme – ist die USB-Netzteil-im-Anzünder-Lösung keine für mich!. Ich habe ein Doppel NT. Ein Kabel führt zur Smartphone Halterung und eines zur Mittel Ablage für weitere Devices. Ich habe den Strom vom Anzünder angezweigt und das NT unter dem Armaturenbrett verlegt. Dazu Manschette herausnehmen etc. Final liegt das NT nun – nicht wie im Bild – quer vor der Schaltkulisse.